217.000 Euro Bundesmittel für Klimaschutzkonzept der Stadt Bad Lobenstein

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

Die für den Saale-Orla-Kreis zuständige SPD-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser (SPD) informiert, dass die Stadt Bad Lobenstein im Rahmen des Förderprogramms “Kommunalrichtlinie” des Bundesumweltministeriums 217.520 Euro erhält. Das Geld dient zur Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes und der Einführung eines Klimaschutzmanagements in der Stadt Bad Lobenstein.

Geplant ist zunächst die Schaffung der Arbeitsstrukturen für das Klimaschutzmanagement. Parallel dazu sollen aus dem vorliegenden Klimaschutzkonzept die umzusetzenden Projekte ausgewählt und priorisiert werden. In den Jahren 2022 und 2023 steht dann die Realisierung und Vertiefung der Projekte an.

Hintergrund:

Mit der Kommunalrichtlinie unterstützt das Bundesumweltministerium Städte und Gemeinden dabei, Treibhausgasemissionen nachhaltig zu senken. Die positiven Effekte gehen weit über den Schutz des Klimas hinaus: Sie steigern die Lebensqualität vor Ort und entlasten die kommunalen Haushalte durch sinkende Energiekosten. Gleichzeitig kurbeln klimafreundliche Investitionen die regionale Wertschöpfung an.

Mein kostenloser Newsletter

Abonnieren Sie meinen offiziellen E-Mail-Newsletter und bleiben Sie kostenlos auf dem Laufenden mit Updates und Nachrichten aus Berlin und meinen Wahlkreisen.