Bund fördert Saalfelder Sauer-Orgel mit 116.000 Euro

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

Für die Sanierung der Sauer-Orgel in der Johanneskirche erhält der Kirchengemeindeverband Saalfeld 116.000 Euro aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes, informiert die SPD-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser.

“Ich bin sehr glücklich, dass uns dieser Erfolg gelungen ist! Die Sauer-Orgel ist eine der schönsten Orgeln in ganz Thüringen. Sie muss aber dringend restauriert werden, denn viele Teile des Instrumentes sind seit 125 Jahren im Einsatz. Mit der Bundesförderung von 116.000 Euro kann die Kirchengemeinde nun die Hälfte der Gesamtkosten von rund 235.000 Euro stemmen”, freut sich die Baupolitikerin.
Erst im vergangenen Sommer hatte sich Kaiser selbst vom Klang des imposanten Instrumentes überzeugt, das der Frankfurter Wilhelm Sauer im Jahr 1894 als Hauptorgel der Saalfelder Johanneskirche gebaut hatte.
“Kantor Andreas Marquardt hat mir damals persönlich die stimmgewaltige Orgel demonstriert. Sogar das Innere der Orgel konnte ich mir anschauen. Die Vielzahl der Pfeifen und Register, der stufenlose Lautstärkeregelung oder das reich verzierte Orgel-Prospekt – all das hat mich schwer beeindruckt. Marquardt und seine Mitstreiter*innen im Orgelförderverein setzen sich leidenschaftlich für den Erhalt der Orgeln ihrer Kirchengemeinde ein. Deshalb war es mir wichtig, bei den Kulturpolitikerinnen und Kulturpolitikern in Berlin dafür zu werben, dass die Sauer-Orgel in der Feengrottenstadt beim Denkmalschutz-Programm zum Zuge kommt”, berichtet die Abgeordnete.
Hintergrund:
Mit den Denkmalschutz-Sonderprogrammen fördert der Bund seit 2007 dringende Sanierungsarbeiten an Orgeln und anderen kulturell bedeutsamen Denkmäler in ganz Deutschland. Seitdem wurden insgesamt rund 330 Millionen investiert. Allein dieses Jahr ist der Fördertopf 70 Millionen Euro schwer. In Ostthüringen profitieren davon auch die Poppe-Orgel in der Dorfkirche Brahmenau (50.000 Euro) und der Kulturhof Kleinmecka (110.000 Euro).

Mein kostenloser Newsletter

Abonnieren Sie meinen offiziellen E-Mail-Newsletter und bleiben Sie kostenlos auf dem Laufenden mit Updates und Nachrichten aus Berlin und meinen Wahlkreisen.