Rede zur Situation in Thüringen nach der MP-Wahl und zu den Auswirkungen auf unsere Demokratie

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

Am 13. Februar 2020 habe ich im Deutschen Bundestag zur Situation in Thüringen nach der Ministerpräsidentenwahl gesprochen – und darüber, welche Auswirkung dies auf unsere Demokratie hat.
Nur weil eine Partei per Wahl demokratisch legitimiert ist, ist sie in ihren Werten und Prinzipien noch lange nicht demokratisch. Deswegen ist es eben ein Unterschied, ob ein Ministerpräsident durch die Stimmen der AfD gewählt wird oder nicht.
In meiner Rede nenne ich drei Gründe, warum die AfD keine demokratische Partei ist. Jede und jeder sollte sich überlegen, wem man Macht verleiht, wenn man die AfD wählt.

Mein kostenloser Newsletter

Abonnieren Sie meinen offiziellen E-Mail-Newsletter und bleiben Sie kostenlos auf dem Laufenden mit Updates und Nachrichten aus Berlin und meinen Wahlkreisen.